BAUWISSEN

Wie lange hält ein Fertighaus?

Lange Lebensdauer und Haltbarkeit von Holzhäusern

Die Haltbarkeit von Häusern aus Holz wird zu Unrecht angezweifelt. Ein in qualitativer Holzfertigbauweise errichtetes Haus hat eine Lebensdauer von 100 Jahren und mehr, wie mittelalterliche Fachwerkhäuser beweisen, die sich trotz jahrhundertlanger Wetterbeanspruchung heute immer noch in einem einwandfreien Zustand befinden. Und auch das älteste WeberHaus steht schon seit 60 Jahren und ist noch immer in bestem Zustand.

Stabile Holzkonstruktion für hohen Werterhalt

1961 baute Hans Weber das erste WeberHaus in Kehl, Baden-Württemberg. Die Bausubstanz ist bis heute intakt und das Haus konnte problemlos durch Erweiterungen und Modernisierungen an heutige Wohnstandards angepasst werden. Die stabile Holzkonstruktion liefert hohe Langlebigkeit und sichert damit den Werterhalt der Immobilie, so dass man sie noch an die Kinder und Enkelkinder vererben kann

WeberHaus ist Mitglied der Qualitätsgemeinschaft deutscher Fertigbau (QDF) und verpflichtet sich, hohe Qualitätsstandards in Konstruktion und Bauausführung einzuhalten. Bei üblicher Nutzung attestieren gutachterliche Bewertungen eine lange Lebensdauer von mehr als 100 Jahren für Fertighäuser. Zudem ist es wissenschaftlich nachgewiesen, dass Fertighäuser aus Holz sich bei Lebensdauer und Wertbeständigkeit nicht von konventionellen Gebäuden unterscheiden. Sie erfüllen alle Anforderungen an Wärme-, Feuchte-, Brand- und Schallschutz oder übertreffen diese. Wichtig für die Werthaltigkeit ist darüber hinaus eine gute Pflege. WeberHaus unterstützt Bauherren dabei mit Pflegeanleitungen für das Haus sowie umfangreichen Wartungsangeboten. 

Wachstumstrend ungebrochen

Der Fertigbauanteil in Deutschland nimmt seit Jahren immer weiter zu. Im Jahr 2020 lag er bei den neu genehmigten Ein- und Zweifamilienhäusern bei 22,2 Prozent. Im Südwesten liegt der Fertigbauanteil sogar weit über 25 Prozent.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren.

Finden Sie Ihren Bauberater in Ihrer Nähe.

Ähnliche Artikel