HOMESTORY

Objektbau mit Holz – Ferienwohnungen mit Aussicht

Der Bodensee zum Anfassen in den Ferienwohnungen der Familie Müller

Wer in exklusiver Lage im schönen Langenargen am Bodensee ein Haus mit Ferienwohnungen bauen möchte, der hat mit Widerstand zu rechnen. Das wusste Josef Müller, Inhaber einer Druckerei und am Ort gut vernetzt. Dennoch war er überrascht, wie leidenschaftlich sein Vorhaben im Gemeinderat diskutiert wurde.

Skepsis gegenüber dem Fertighaus

„Direkt neben dem alteingesessenen Strandcafé machte man sich Sorgen um die Architektur“, erinnert sich Josef Müller. „Man befürchtete, dass ein Fertighaus nicht ins Gesamtbild passen würde. Den einen war unser Entwurf zu konservativ, den anderen zu modern.“

Doch Josef Müller, der das Haus zu Beginn eigentlich als Bürogebäude geplant hatte, konnte schließlich die schärfsten Kritiker überzeugen. Heute fügt sich das Haus in seiner gradlinigen Eleganz harmonisch in die Uferbebauung ein und sorgt für Begeisterung. „Hier kommen im Sommer viele Radfahrer und Spaziergänger vorbei. Sie bleiben stehen und bewundern das Haus. Wir haben noch nie etwas Negatives gehört“, sagt Josef Müller.

Reibungslos dank WeberHaus

Für Josef Müller, der das Haus als Anlageobjekt für seine Kinder gebaut hat, war immer klar, dass es ein Fertighaus werden soll. WeberHaus kannte er bereits durch geschäftliche Beziehungen und war schnell von Qualität und Service überzeugt. „Besonders die Verlässlichkeit bei Preis und Terminplanung hat mich beeindruckt. Dann die Koordination der einzelnen Gewerke, das war alles top.“

Bei der Ausstattung der vier Wohnungen konnten sich Josef Müller und seine Frau auf ihre Geschmackssicherheit verlassen. „Unser WeberHaus-Berater hatte für uns drei Tage in der Ausstattungsberatung eingeplant. Wir haben nur einen Tag gebraucht“, sagt Herr Müller und lacht. Dabei hat er bei Bädern und Küchen und auch bei den Möbeln für die einzelnen Wohnungen keine Kompromisse gemacht. „Es soll schön sein und eine gute Qualität haben“, sagt er. „Wer an diesem besonderen Ort seine Ferien verbringen möchte, hat hohe Ansprüche.“

Ferienwohnungen statt Büros

Dass Josef Müller sich am Ende doch entschieden hat, zwei Ferienwohnungen und zwei Mietwohnungen anstelle von Büros zu errichten, ist auch der Corona-Pandemie geschuldet. Büroraum war plötzlich nicht mehr so gefragt am Bodensee. Stattdessen stieg die Nachfrage nach Ferien in Deutschland. Josef Müller: „Da waren wir ganz flexibel und haben nun Ferienwohnungen eingerichtet.“

Die Entscheidung war goldrichtig. Die schönen Wohnungen mit großartigem Seeblick sind fast immer ausgebucht und werden auf den Internet-Portalen bestens bewertet.

Josef Müller und seine Frau wohnen noch in einem großen Einfamilienhaus im Ort. Doch nun, wo die Kinder aus dem Haus sind, denken sie schon darüber nach, bald selbst in eine der Wohnungen im Haus am See zu ziehen. „Wir haben extra alles barrierefrei geplant.“

Objektbau bei WeberHaus

Ob Mehrfamilienhaus, Bürogebäude, Ferienobjekt oder Gewerbeimmobilie – mit WeberHaus-Objektbau haben Sie den passenden Partner für eine sichere Investition. Mehr erfahren.

Ferienwohnungen buchen

Die Ferienwohnungen von Familie Müller in Langenargen sind zum Beispiel über Booking.com zu buchen.

Ähnliche Artikel