HOMESTORY

Elegante Stadtvilla mit Galerie

Modernes Einfamilienhaus mit großen Fensterfronten

Puristisch, modern, luxuriös: Mit seiner Stadtvilla hat sich das Ehepaar Karg all seine Wohnwünsche erfüllt. Das frei geplante Architektenhaus mit Walmdach bietet rund 180 Quadratmeter Wohnfläche und dank großer Fensterfronten eine einladende Atmosphäre mit viel Licht. Davon profitiert auch die Galerie im Obergeschoss. Welche Vorteile die Galerie noch bringt, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

Eine genaue Kalkulation ohne Überraschungen war uns wichtig.

Eine genaue Kalkulation ohne Überraschungen war uns wichtig.

Eigene Ideen und gute Planung

Sophia und Stephan Karg wohnten in einer Mietwohnung in der Nähe von Ulm, als die Planung für das eigene Haus begann. Die hohen Mietkosten wollten sie in Zukunft lieber in ein Eigenheim investieren. „Wir haben uns verschiedene Firmen für den Hausbau angeschaut und Angebote eingeholt“, erzählt Sophia Karg. „Bei WeberHaus gab es eine vernünftige und realistische Kalkulation ohne versteckte Mehrkosten. Dazu noch eine kompetente Beratung durch Jürgen Lasch vom Bauforum Günzburg.“

Die eigenen Ideen des Ehepaars wurden direkt in die Entwürfe für das individuelle Traumhaus übernommen: Zimmergröße, Anordnung der Räume, Fenstergröße und ganz wichtig – eine Galerie. „Das war ein Wunsch von mir“, berichtet Stephan Karg. „Die Galerie bietet eine ungeahnte Offenheit im Haus. Alles wird luftiger und freier. Man sieht den Himmel und kann sich immer und überall im Haus von unten nach oben unterhalten.“

Hausaufbau in einem Guss

Nach langer Planung war der große Tag gekommen: Die Lastwagen mit den vorgefertigten Bauteilen erreichten die Baustelle und dann ging alles ganz schnell. Ein Kran setzte Wände und Decken nach und nach zusammen. „Das war surreal. Wie Duplo – nur für Erwachsene“, erinnert sich Stephan Karg. Während das Obergeschoss noch aufgebaut wurde, war der Elektriker schon da und begann seine Arbeit im Untergeschoss. „Dieses Zusammenspiel der verschiedenen Gewerke hat uns wirklich überrascht. Die Qualität war immer hoch und wenn doch mal etwas schief ging, wurde es sofort ausgebessert“, sagt Sophia Karg.

Die Bauqualität sollte sich auch in der Innenausstattung wiederfinden. Klare Linien und schlichte Stücke mit besonderen Details bestimmen die hellen Innenräume. Die elegante Farbgestaltung basiert auf gezielte Hell-Dunkel-Kontraste. „Blau und Schwarz ist meine Lieblingsfarbkombination“, erzählt Sophia Karg. Die schwarze Küche setzt sich von den weißen Wänden ab, ohne dabei kühl zu wirken und ergänzt sich farblich mit Esstisch und Sofa.

Homeoffice im Traumhaus

Im Obergeschoss befinden sich Schlafzimmer, ein großzügiges Bad mit freistehender Badewanne und ein Büro. „Ich arbeite nebenberuflich als Fotograf und im Onlinemarketing“, erklärt Stephan Karg. „Deshalb kam der Wunsch nach einem geräumigen Büro auf. Aber ich arbeite auch gerne am Esstisch, weil es einfach ein Wohlfühlplatz ist. Es ist schön hell und es fühlt sich fast so an, als ob man draußen sitzt.“

„Wir sind wirklich sehr zufrieden mit unserem Hausbau mit WeberHaus“, freut sich Sophia Karg. „In meinem ganzen Leben würde und werde ich nicht anders mehr bauen.“ Dem kann sich ihr Ehemann nur anschließen: „Wir haben unser Traumhaus gefunden.“

Erfahren Sie mehr zum Wohnkonzept

Zu den Hausdetails

Ähnliche Artikel