HOMESTORY

Ein Gesamtpaket – puristisch, durchdacht, gemütlich

Eigenheim in Fertigbauweise für die ganze Familie

In Frankreich erfüllte sich Familie Reiter ihren Traum vom Eigenheim. Dieses Haus erzeugt nicht nur mehr Energie, als es verbraucht, es verfügt darüber hinaus auch noch über eine vorgeplante Einliegerwohnung. Unabhängigkeit und Flexibilität sind der Baufamilie sehr wichtig gewesen, weshalb sie sich auch für ein Haus in Fertigbauweise aus Holz entschieden haben. So gibt es keine Überraschungen auf dem Weg zum eigenen Zuhause.

Gut geplant und schnell gebaut – ein Gesamtpaket, das stimmt.

Gut geplant und schnell gebaut – ein Gesamtpaket, das stimmt.

Mit gutem Gewissen

Ein Eigenheim in Fertigbauweise aus Holz sollte es sein, das stand für die Familie sehr bald fest. Dafür gab es einige Gründe: Terminsicherheit, gute finanzielle Planbarkeit, Nachhaltigkeit des Baumaterials Holz, Energieeffizienz ohne Wärmedämm-Verbundsystem und alles aus einer Hand eines Unternehmens. Die Entscheidung fiel auf WeberHaus, „weil uns das Gesamtpaket überzeugt hat und uns die Bauberaterin sehr sympathisch war und kompetent erschien“. Bereits wenige Monate nach dem Grundstückskauf konnte die Planungsphase beginnen.

Diese Zeit hat das Paar sehr angenehm in Erinnerung: „Wir hatten tausend Fragen, die von unserer Beraterin geduldig beantwortet wurden. Sie hatte uns auch zwei Mal für Gespräche zu Hause besucht, was für uns mit einem Kleinkind sehr erleichternd war.“ Während der Bauphase bleibt vor allem auch die Zusammenarbeit mit Bauleiter Christian Mehl von WeberHaus in positiver Erinnerung. Besonders wegen seiner großartigen Koordination. Einige Leistungen wie Küche und Kamin wurden anderweitig vergeben. Aber auch dies hat er prima koordiniert.

Rundgang durchs Haus

Badezimmer

Dachschrägen und Holzelemente verleihen dem Badezimmer viel Gemütlichkeit.

Küche

Die Vorliebe für helle Töne spiegelt sich auch in der Küche wider.

Wohnzimmer

Der mittig im Raum stehende Kamin ist von drei Seiten ein Hingucker.

Wohnbereich

Dunkelbraunes Leder und ein heller Parkettboden schaffen eine behagliche Atmosphäre.

Offenes Raumkonzept für viel Lebensqualität

Obwohl es im Elsass keine Förderung für regenerative Heizsysteme gibt, hat sich Familie Reiter für ein solches entschieden. „Wir haben uns überlegt was sinnvoll wäre aus Umwelt- und Kostengründen. So haben wir uns für eine Photovoltaik-Anlage entschieden, die eine sinnvolle Kombination für unsere Wärmepumpenheizung ist. Dazu gibt es einen Regenwassertank für die Toilettenspülungen und die Gartenbewässerung. Neben dem energieeffizienten Standard, den WeberHaus bietet, sorgen diese Maßnahmen für noch mehr Energieeinsparung“, so Herr Reiter.

Die Highlights des Hauses: das Schlafzimmer mit Ankleide und Bad. Hier hat man einen Blick längs durch das Haus vom Badezimmer, durch das Schlafzimmer, aus dem Fenster der Ankleide hinaus in die Ferne. Das Wohn-Esszimmer mit dreiseitig verglastem Kamin als Raumteiler, der von überall einsehbar ist. Nicht zu vergessen die umlaufende 100 Quadratmeter große Terrasse mit vielen Sitzmöglichkeiten. Je nach Tageszeit findet man hier immer ein gemütliches Plätzchen. Zu guter Letzt etwas Praktisches: der Wäscheabwurfschacht vom Badezimmer in den Waschkeller – einfach großartig!

Erfahren Sie mehr zum Wohnkonzept

Zu den Hausbaudetails

Ähnliche Artikel