WORLD OF LIVING

Ausstattungsexperte Thomas Hirsch im Interview

Wo Wohnträume wahr werden: Ausstattungsberatung in der World of Living

Die WeberHaus World of Living ist ein Ort der Inspiration und Kreativität. Ein Ort, an dem der Traum von den eigenen vier Wänden für viele Bauherren das erste Mal richtig greifbar wird. Hier legen sie fest, wie ihr Eigenheim vom Boden bis zur Dachspitze aussehen wird. Begleitet werden sie bei diesem kreativen Prozess seit über 30 Jahren von Thomas Hirsch und seinem Team. Im Interview gibt der Leiter der Ausstattungsberatung Tipps, wie sich Bauherren am besten auf den besonderen Meilenstein der Ausstattungsberatung vorbereiten können.

Wann im Bauprozess findet die Ausstattungsberatung statt?

Thomas Hirsch: Sobald der Architekt die Baupläne fertiggestellt hat, kann es im Prinzip mit der Ausstattungsberatung losgehen. Das ist mal vor und mal nach der Baufreigabe. Wie viele Tage die Beratung dauert, hängt vom Volumen des jeweiligen Bauvorhabens ab. Wie groß ist das Haus? Wünscht sich der Bauherr zusätzliche Tools wie einen Kamin, Küche, Sauna oder sogar einen Pool? Diese Dinge müssen im Vorfeld geklärt und eingeplant werden. Eine klassische Beratung dauert in der Regel drei Tage. Die Bauherren werden in dieser Zeit von WeberHaus in einem Hotel untergebracht.

Wie läuft die Beratung ab?

Thomas Hirsch: Die Beratung beginnt mit der Besprechung des Grundrisses. Gemeinsam mit den Bauherren schauen wir uns an: Wie ist das Haus aufgebaut? Was gibt es für Besonderheiten? Und welche Ansprüche hat der Kunde? Zu diesem eher theoretischen Teil gehört auch die Elektroplanung.

Wenn diese grundlegenden Dinge geklärt sind, widmen wir uns der Gestaltung von außen und innen. Dazu zählen Themen wie Fassadengestaltung, Dachziegel, Fenster, Boden- und Wandgestaltung, Türen, Armaturen, Badezimmerausstattung und vieles mehr. WeberHaus-Bauherren haben dabei den Vorteil, dass wir in der Word of Living alle Exponate original vor Ort haben. Wir können also direkt miteinander vergleichen: Passt Ziegel A zu Putz B und Haustürfarbe C?

Persönliche Beratung

Seit über 30 Jahren berät Thomas Hirsch Bauherren bei der Ausstattung ihres Weber-Hauses.

Viele Bauherren fragen sich, wie sie sich auf die Ausstattungsberatung vorbereiten können? Haben Sie hier einen Tipp?

Thomas Hirsch: Es kann sehr hilfreich sein, wenn Bauherren sich bereits im Vorfeld überlegen, wo die Reise ungefähr hingehen soll. Also eine Art optische Richtschnur finden. Das muss nicht im Detail sein, aber eine grobe Richtung kann uns Ausstattungsberatern dabei helfen, die Vorstellungen der Bauherren mit Leben zu füllen. Zum Beispiel was die Farbgebung betrifft: Wünsche ich mir eher ein mediterranes Haus oder gefallen mir Grau- und Weißtöne besser?

Unsere Bauherren haben für alle Themen einen Berater, der die komplette optische und technische Gestaltung begleitet.

Unsere Bauherren haben für alle Themen einen Berater, der die komplette optische und technische Gestaltung begleitet.

Was macht die Ausstattungsberatung bei WeberHaus aus Ihrer Sicht so einzigartig?

Thomas Hirsch: Bei uns hat man für alle Themen am Haus einen Berater. Man lernt sich kennen, weiß von den Wünschen und Vorlieben der Bauherren und kann dieses Wissen nutzen, um die Vorstellungen bestmöglich zu realisieren. Bauherren, die verschiedene Anlaufstellen und Anbieter haben, müssen immer wieder von vorn erklären, was bereits geplant wurde. Bei WeberHaus haben wir hingegen einen Berater, der die optische und technische Schnittstelle in der Hand hält und direkt weiß, ob und wie die Vorstellungen umgesetzt werden können.

Gibt es irgendwelche besonderen Vorkehrungen, die Bauherren für eine Ausstattungsberatung in Corona-Zeiten beachten sollten?

Thomas Hirsch: Mit kleinen Ausnahmen läuft die Ausstattungsberatung ab wie gewohnt. Die Bauherren bekommen ihren Termin und können sich dann bei uns der World of Living ihr Traumhaus individuell zusammenstellen. Auf große Gruppen müssen wir derzeit allerdings leider verzichten. Maximal zwei bis drei Personen pro Baufamilie sind erlaubt. Um die Sicherheit unserer Bauherren und MitarbeiterInnen gewährleisten zu können, ist die Ausstellung in der Halle der Kreation zudem lediglich am Samstag und Sonntag für den öffentlichen Besucherverkehr freigegeben. Die Musterhäuser können jedoch von Dienstag bis Sonntag besichtigt werden. Auf unserer Website haben sie die Möglichkeit, ihre Zutrittszeit vorab kostenlos zu buchen.

Ähnliche Beiträge